Glamping – die neue Art zu Zelten

Habt ihr schon mal von Glamping gehört? Ich muss zugeben, der Begriff ist mir erst kürzlich über den Weg gelaufen. Seitdem geht mir diese Art zu Zelten nicht mehr aus dem Kopf und ich überlege schon, wo es im nächsten Jahr hingehen könnte.

Ich muss zugeben, Zelten, so wie ich es noch aus meiner Kindheit kenne, ist nicht mehr ganz mein Ding. Ich erinnere mich nur zu ungern an unbequeme Luftmatratzen, enge Zelte, warme oder feuchte Luft am Morgen und Sandkörner in jeder erdenklichen Ritze. Die Nähe zur Natur, die gemütlichen Abende am Lagerfeuer mit lecker Gegrilltem, dies sind wiederum schöne Erinnerungen.

Glamping, ein Begriff, der sich aus Glamourous und Camping zusammensetzt und soviel wie Glamouröses Campen bedeutet, ist also der perfekte Kompromiss. Glamping ermöglicht einen idyllischen und zugleich aufregenden Urlaub mit einem Hauch von Glamour. Im Gegensatz zum Campen muss man Zelt, Luftmatratze etc. nicht mitbringen. Die Anreise ist demnach bequem und stressfrei. Von klassischen Wohnmobilen über Tipis bis hin zu großen Lodge-Zelten gibt es die verschiedensten Unterkünfte für das Glamping. Auch eine Übernachtung im Baumhaus ist ein absolutes Highlight. Manche Unterkünfte sind sehr groß, sodass ein Doppelbett und eine freistehende Badewanne hineinpassen.

Das dänische Interior-Label House Doctor hat auf seiner Webseite einen kleinen Artikel zu Glamping verfasst und ein Zelt am See mit vielen Kissen und Decken in eine Wohlfühloase verwandelt.

Picture Credits: House Doctor

Hier kommen noch ein paar andere schöne Inspirationen zum „glampen“.

Picture Credit: homestolove.com.au
Picture Credit: homestolove.com.au
Picture Credit: inspiredbythis.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.