Mini-Lebkuchenhaus mit süßer Geschenkbox

Lebkuchenhaus Verpackung Gingerbread House

Schon seit einigen Jahren habe ich mir fest vorgenommen, diese süßen Lebkuchenhäuser im Mini-Format, die man auch auf den Rand einer Teetasse setzen kann, zu backen. Gesehen habe ich diese tolle Idee auf dem wunderschönen Blog „Piepmatz“ der lieben Vivienne.    

Lebkuchenhaus Verpackung Gingerbread House
Piepmatz

Dieses Jahr habe ich es endlich geschafft die Häuschen nachzubacken und muss sagen, es war gar nicht so schwierig, wie ich anfangs dachte. Es ist natürlich etwas Zeitaufwendig. Die Arbeit lohnt sich aber auf alle Fälle. Hier seht ihr meine fertigen Häuschen. 

Lebkuchenhaus Verpackung Gingerbread House

Die Lebkuchenhäuser möchte ich jedem Gast als kleines Gastgeschenk mitgeben. 
Daher kam mir die Idee, noch eine schöne Geschenkbox zu basteln. 

Die Vorlage dazu habe ich auf Pinterest entdeckt. Ich habe mir diese ausgedruckt und auf braunem Papier übertragen, ausgeschnitten und mit einem weißen Edding Fenster, Türen und andere Ornamente aufgemalt.

Lebkuchenhaus Verpackung Gingerbread House

In unserer Familie ist es Tradition, nach Kaffee und Kuchen, die Bescherung zu machen und zum Abend ein leckeres Menü zu kochen. Für die Tischdekoration machen sich die kleinen Lebkuchenhäuschen sicher auch ganz gut. 

 

2 Kommentare zu „Mini-Lebkuchenhaus mit süßer Geschenkbox

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.